Das Wendenschlößchen

Die Auftraggeber dieses Baumhauses hatten ein seit Jahrzehnten leerstehendes Grundstück nahe der Dahme in Köpenick erworben, um dort in den nächsten Jahren mit dem Bau ihres neuen Hauses zu beginnen. Um aber mit etwas Besonderem auf dem neuen Grundstück zu starten und vor allem den drei Kindern schon mal einen eigenen Raum und Platz zum Spielen zu verschaffen, entstand die Idee in einer uralten Eiche mit Blick auf das zukünftige Wohnhaus ein Baumhaus zu errichten.
Durch die Größe der Baumkrone konnten wir die tragende Plattform im wesentlichen mittels Baumschlaufen und Stahlseilen aufhängen und so auf Diagonalstützen verzichten. Das Haus wurde dann bei uns in der Werkstatt vorgebaut und in einzelnen Wandteilen zum Baum geschafft und hochgezogen. In vielen kleinen und großen Details ist dort unseren Zimmerern dann – mal wieder –  ein besonderes Schmuckstück gelungen.
Möge es auch den Kindern und Eltern der Familie viele Jahre lang Freude bereiten und schon vor der Fertigstellung ihres neuen Hauses ein Gefühl von Heimat schenken.